Tags:

Amsler-Test zur Überprüfung von AMD Anzeichen
26.01.2011
amd-amsler-test-001

Die ersten Anzeichen der altersbedingten Makuladegeneration kann man mit dem sog. Amslernetz-Test selbstständig überprüfen. Der Test kann selbstständig zu Hause gemacht werden, ersetzt allerdings nicht die reguläre ärztliche Augenuntersuchung. Er kann Ihnen einen Hinweis dafür geben, ob Sie von AMD betroffen sein können. Schon kleinste Veränderungen im Blickfeld sollten Sie am besten mit einem Augenarzt besprechen. Hier eine kleine Anleitung, wie der Amslernetz-Test anzuwenden ist.


Der Amslernetz-Test ist folgendermaßen durchzuführen:

  • Der Test ist bei Tageslicht zu machen.

  • Wenn Sie zum Lesen Linsen oder Brille tragen, benutzen Sie sie auch bei der Testdurchführung.

  • decken Sie ein Auge ab

  • Fixieren Sie den Punkt in der Mitte des Netzes aus 30-40 cm Entfernung.

  • Wiederholen Sie den Vorgang mit dem anderen Auge.


Keine AMD-Anzeichen:

Scharfe Wahrnehmung des Punktes und unscharfe Erscheinung an den Rändern des Netzes.

AMD-Anzeichen:

- verbogene Linien
- verzerrte, bzw. fehlende Quadrate
- fehlende Ecke/en des Netzfeldes
- grauer Schatten

Bei solchem Befund sollten Sie unbedingt Ihren Augenarzt konsultieren.

Hier gibt es den Test zum Ausdrucken.


Verwandte Artikel:

1. Altersbedingte Makula Degeneration (AMD): neue Studie in den USA gestartet

2. Altersblindheit rechtzeitig vorbeugen

3. Akupunktur kann Augenerkrankungen lindern

4. Chinesische Wolfberries verbessern Sehstörungen

5. Grünkohl hilft bei Augenleiden

6. Neue Studie belegt: die Ursache für Makuladegeneration steckt in defekten Zellen

 

zurück

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name:
E-Mail:
Betreff:

captcha

vioma GmbH