Tags:

Anregung der Selbstheilungskräfte mit SCENAR
07.05.2010

Innerhalb weniger Jahre hat sich die SCENARmethode bei vielen Therapeuten verschiedener Fachrichtungen etabliert. Bedeutende russische Wissenschaftler beschäftigen sich in Zusammenarbeit mit dem russischen Gesundheitsministerium seit mehr als 25 Jahren damit, für den Aufenthalt im Weltraum Produkte zur Unterstützung der Gesundheit zu entwickeln.

Durch die Zusammenführung verschiedenster Methoden entstand eine neue medizinische Technologie - SCENAR - Selbst Controllierte Energo Neuro Adaptive Regulation.


Das Gerät der neuesten Generation ist das SCENARexpert, das mit einem Gewicht von 230 Gramm und durch Batterieverwendung mobil und jederzeit einsetzbar ist. 

Bei der Anwendung des SCENARs werden über zwei dicht nebeneinander liegende konzentrische Elektroden bipolare Elektroimpulse über die Hautoberfläche in den Körper geleitet. Durch speziell im SCENARexpert angeordnete Elektroden werden ständige Haut- und Gewebswiderstands-messungen (Bio-Feedback) durchgeführt. Die sich ändernden Hautleitwerte variieren die abgehenden Impulse in ihrer Form so, dass sie der jeweiligen Körpersituation angepasst werden.

Energo-Neuro-Adaptive-Regulation bedeutet dabei, dass durch die Elektroimpulse, die vor allem auf das vegetative Nervensystem (C-Fasern) einwirken, im Körper Anpassungs- und Regulationsvorgänge angeregt werden sollen. Die Therapieziele der Anwendung des SCENARs bestehen darin, die gestörte Regulation des Organismus (Symptom) durch Anregung der Selbstheilungskräfte mittels beschriebener Impulsformen in die physiologische Regulation zu bringen. Zusätzlich zu der Variation des Impulses durch varierende Hautleitwerte kann der Therapeut die Form der Impulse verändern.

 

Verwandte Artikel:

1. Lasertherapie – Blutbestrahlung - Energiegewinnung

zurück

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name:
E-Mail:
Betreff:

captcha

vioma GmbH