Tags:

Einsatz von Thermografie bei der Brustkrebsvorsorge und anderen Erkrankungen
22.04.2011
441287_r_by_rike_pixeliode
Thermographie kann unregelmäßige Strukturen in der Brust erkennen die bereits vor der Bildung von spürbaren Knoten zu finden sind. In einigen Fällen, wie entzündlichem Krebs, gibt es keine Knoten, die durch eine Selbst-Prüfung oder Mammographie erkannt werden können. Deshalb wird die Zugabe einer Thermographie zur jährlichen Routineuntersuchung empfohlen, um Ihnen bei der Früherkennung zu helfen. Sie erhöhen damit Ihre Chancen auf Erkennung von Brustkrebs im frühesten Stadium.

Inwiefern sind Thermographen anders als Mammographien?

Mammographien zeigen Blick auf anatomische Veränderungen in der Brust, sie lassen Knoten im Brustgewebe erkennen. Auf der anderen Seite zeigen Thermogramme die vaskulären Veränderungen in der Brust, im Muster des Blutflusses und zeigen Entzündungen und Assymetrien auf.

Vom Einsatz der Thermogramme profitieren alle Frauen. Sie können besonders nützlich sein für junge Frauen, die ihre Brustgesundheit bereits vor dem 40. Lebensjahr, wo dies erst empfohlen wird, überwachen möchten. Eigentlich sollte die Brustkrebs-Prävention so früh wie möglich beginnen.

Eine von acht Frauen erkrankt zu irgendeinem Zeitpunkt in ihrem Leben an Brustkrebs Richtige Selbstuntersuchung der Brust, Untersuchungen durch einen Arzt, und jetzt mit der Thermografie zusammen stellen Ihnen das neueste Früherkennungssystem zur Verfügung...

Der Vorteil dieser neuen Technologie – der digitalen Infrarot-Wärmebildkamera - ist, dass Sie Ihnen eine frühere Erkennung von Brustkrebs ermöglicht, was durch die Selbstuntersuchung, die ärztliche Untersuchung oder die Mammographie allein nicht möglich war.

Mit Hilfe der Thermografie werden subtile physiologische Veränderungen erfasst, welche die pathologischen Veränderungen der Brust begleiten, sei es bei Krebs, fibrocystischen Krankheiten, einer Infektion oder einer anderen vaskulären Erkrankung.

Die erste Sitzung stellt den Grundriss der "thermischen Signatur" auf.

Mit Hilfe von regelmäßigen, jährlich durchgeführten Thermogrammen können Sie eine Karteikarte erstellen, die alle Veränderungen durch das Aufzeigen der Hitze-Muster in Ihrem Körper aufzeigt. So erhalten Sie rasche Informationen, wenn dort Abweichungen von der Norm vorzufinden sind, und auf diese Weise können Veränderungen bereits lange vor Ausbruch einer Erkrankung zu finden sind, erkannt werden.

Doch Bildgebung der Brust ist nur einer der Vorteile, die die Thermogramme Ihnen bieten.

Ein weiterer Bereich ist von Vorteil für beide Geschlechter:

Thermografie in der Schmerztherapie

Thermographie - die einzige verfügbare Methode zur "Visualisierung" Ihrer Schmerzen.

Ganz gleich, ob Ihre Schmerzen akut oder chronisch sind, kann die Thermografie Ihnen helfen, Antworten auf Ihr Schmerzproblem zu finden.

In der Tat, ist die Thermografie:

• die einzige verfügbare Methode zur Visualisierung Ihrer Schmerzen und deren Pathologie

• Thermografie kann Schmerzen und deren Pathologie überall in Ihrem Körper beurteilen

• Thermografie ist ein sehr nützliches Zusatztherapie Verfahren zu anderen Diagnose-Verfahren, wie z. B. Röntgen-, Knochen-Scans und Ultraschall

• Thermografie ist sehr kostengünstig, risikofrei und liefert Ihnen sofort Bilder

• Thermografie füllt die Lücke in der klinischen Diagnostik. Während Röntgenstrahlen, CT, Ultraschall und MRT-Untersuchungen alle Versuche sind, die "Anatomie" darzustellen, und die Strukturen des Körpers, ist die Thermografie einzigartig in ihrer Fähigkeit, Ihre physiologischen Veränderungen und Stoffwechselprozesse zu messen.

Herzkrankheiten:

Thermographie erweist sich als ein wichtiges Verfahren in der Prävention von Herzerkrankungen. Mit Hilfe des Thermografie-Screenings kann die Herzfunktion kontrolliert werden und eine Entzündung der Halsschlagadern (welche eine Vorstufe für Schlaganfall und Thrombose sein kann). Wenn eine Entzündung und/oder Verschluss der A. carotis sichtbar ist, kann Ihr Arzt weitere Tests durchführen.
Eine frühere Erkennung eines Herzproblems kann Ihr Leben retten.


Arthritis:

Die Thermografie kann Ihnen helfen, frühzeitig die Anzeichen von Arthritis zu erkennen- und zu differenzieren zwischen Arthrose und schwereren Formen wie rheumatoider Arthritis. Effektive Strategien und eine frühzeitige Behandlung können dann umgesetzt werden, noch bevor eine weitere Degeneration eintreten kann.

Nacken- und Rückenschmerzen:

Thermische Schmerzmuster "leuchten, weiß und rot auf“ in dem betroffenen Gebiet. Sie können so das Relief schneller erkennen und mit der Behandlung zügig beginnen, da Sie schnell die betroffenen Bereiche erkennen können.

Dentale Probleme:

Wenn Sie Kiefergelenks-, Zahnfleischerkrankungen, oder einen Entzündungen an Zähnen haben, werden diese ebenfalls durch das Aufleuchten thermischer Schmerzmuster rasch erkannt.

Sinus Schmerzen und Kopfschmerzen:

Große Hitze in der Stirn oder Sinus Region nach einem thermischen Scan sind ein Indikator, dass diese Systeme in Ihrem Körper nicht richtig funktionieren.

Immundysfunktion, Fibromyalgie und chronische Müdigkeit:

Das Immunsystem korreliert mit dem T1 andT2 Bereichen der Wirbelsäule - ein hohes Maß an Wärme in dieser Region kann auf eine Immun-Funktionsstörung hinweisen. Auf der anderen Seite, sind chronische Müdigkeit, Fibromyalgie, und schmerzende Gelenke nur wenige der Beschwerden, die mit den gefundenen Mustern in diesem Bereich korrelieren.

Karpaltunnelsyndrom (CTS):

Diese Erkrankung wird häufig fehldiagnostiziert. Zum Beispiel können Sie denken, Sie haben CTS, doch der Scan zeigt auf, dass der vorhandene Schmerz aus einem anderen betroffenen Bereich kommen muss... Dies wird Ihnen helfen, die am besten für Sie geeignete Behandlung herauszufinden..

Verdauungsapparat:

Reizdarmsyndrom, Divertikulitis und Morbus Crohn werden oft mit Thermografie sichtbar gemacht. Wenn es Ihnen gelingt, diese Erkrankungen mit Hilfe der Thermografie frühzeitig zu erkennen, sichert Ihnen das eine rasche Behandlung und Heilungschance.

Sonstige Erkrankungen bei denen Thermographie empfohlen wird:

Bursitis, Bandscheibenvorfällen, Bänder- oder Muskelrissen, Lupus, Nerven-Problemen, Schleudertraumata, Schlaganfall-Screening, Krebs...und viele andere.

Am Tag an dem Sie Thermographie bekommen, sollen Sie Folgendes vermeiden:


Leistungssport, die Benutzung eines Deodorants, stark gewürzte Speisen, heiße Getränke, Körper-Cremes und Lotionen, Kaugummikauen und enganliegende Kleidung.

Bildquelle:
Rike / pixelio.de


Verwandte Artikel:

1. Thermographie: dieses sichere diagnostische Verfahren kann versteckte Entzündungen entdecken
2. Wie kann man das Brustkrebs-Risiko verringern
3.Mediterrane Diät senkt Brustkrebsrisiko bei postmenopausalen Frauen
4.Bittermelone gegen Brustkrebs
5.Der Oktober war der Brustkrebs-Monat – Was sie wissen müssen...
6. Kurkuma kann in der biologischen Krebstherapie eingesetzt werden
7. 99% der Brustkrebs-Gewebeproben enthalten diese alltägliche Chemikalie

zurück

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name:
E-Mail:
Betreff:

captcha

vioma GmbH