Tags:

Es ist möglich alt, gesund und glücklich zu sein!
30.08.2011
junge_menschen_by_inessa-podushko_pixeliode
Die meisten Menschen haben Angst vor dem Gedanken an das Älterwerden, weil sie es mit Beschwerden, Vergesslichkeit und Einsamkeit verbinden. Trotzdem kann keiner von uns den Prozess umkehren. Daher ist es wichtig noch heute eigenes Denken über das Altern zu ändern und einige Regeln zu beherzigen. Mit heutigem Beitrag möchten wir Ihnen wichtige Impulse für Ihren persönlichen Weg des Älterwerdens liefern


Ihre eigenen Entscheidungen beeinflussen Ihr wahres Alter

Beim Nachdenken über das Altern ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass unser Alter in Jahren nur eine bloße Zahl ist. Es klingt klischeehaft, aber es ist wahr, besonders wenn Sie nach grundlegenden Gesundheits-Prinzipien leben, so dass Ihr Körper auf dem Höhepunkt seiner Funktionen bleiben kann.

Es ist sehr gut möglich, dass ein 60-Jähriger genauso fit sein kann wie ein 30-Jähriger. Dies hängt sehr stark von dem Lebensstil ab. So muss man zwischen einem Alter als einer numerischen Messung und einem biologischen Alter unterscheiden, welches von persönlichen Entscheidungen und Gewohnheiten abhängt.

Wichtig zu wissen ist es auch, dass die Genetik nur ein kleiner Teil der Gleichung ist. Unser Lebensstil hat weit mehr Einfluss auf unsere Gesundheit in jedem Alter und dazu gehören nicht nur die offensichtlichen Dinge wie gesunde Ernährung und effektive Bewegung, sondern auch, dass wir unsere emotionalen Bedürfnisse durch die Entscheidung, glücklich zu sein, positiv beeinflussen, und immer auf der Suche nach neuen und spannenden Erlebnissen sind.

Macht einer gesunden Ernährung

Ihre optimale Ernährungsweise soll durch einen speziellen Ernährungsplan bedingt sein, welchen man mit einem Ernährungsberater aufstellen soll.

Der Plan ist immer auf Ihren einzigartigen Ernährungstyp angepasst und berücksichtigt alle Eigenschaften und Bedürfnisse Ihres Stoffwechsels.

Dank des Ernährungsplans nehmen Sie ausschließlich die Lebensmittel zu sich, die Ihre Gesundheit im höchsten Maße fördern, die Ihrem Körper optimale Dosis an benötigten Nährsstoffen liefern und leicht vertoffwechselt werden können.

Generell sollten Sie sich bei Ihrer Ernährung auf insgesamt unverarbeitete Lebensmittel (Gemüse, Fleisch, rohe Milch, Nüsse, usw.), konzentrieren, die aus gesunden, nachhaltigen, lokalen Quellen, wie z. B. einem kleinen Bio-Bauernhof kommen, nicht weit von Ihrem Zuhause entfernt.

Um die meisten gesundheitlichen Vorteile durch Ihre Ernährung zu erhalten, sollten Sie einen guten Anteil Ihrer Nahrung roh essen.

Fast so wichtig für Sie ist, nicht nur zu wissen, welche Lebensmittel Sie essen sollten, ist auch, was Sie dabei unbedingt vermeiden sollten:

Fruktose: Zucker, insbesondere Fructose, wirkt wie ein Gift in sich selbst, und als solches ist es ein Laufwerk für mehrere Krankheitsprozesse im Körper, nicht zuletzt die Insulinresistenz, eine der Hauptursachen für beschleunigte Alterung.

Kohlenhydrate: Forschungen an Kohlenhydraten haben gezeigt, dass sie spezielle Gene negativ beeinflussen, die unsere Langlebigkeit beeinflussen können. Zu weiteren gesundheitlichen Beeinträchtigungen führt darüber hinaus hoher Glukose-Verbrauch mit gleichzeitiger starken Fruktose-Einnahme.

Stress Reduktion und positives Denken

Unsere Gesundheit wird heutzutage ständig vom Stress und negativen Denken beeinträchtigt. Bewältigung von emotionalen Komponenten in der Gesundheit  ist ein sehr wichtiger Faktor denn unser emotionaler Zustand spielt eine tragende Rolle bei fast jeder körperlichen Krankheit – z. B. bei Herzerkrankungen und Depressionen, Arthritis und Krebs.

Es ist kein Zufall, dass viele Hundertjährige positives Denken und emotionales Wohlbefinden anführen, wenn sie Ratschläge geben wie man gesund zu bleiben kann. Der 114-jährige Walter Breuning sagte im vergangenen Jahr vor seinem Tod: "Sprechen Sie sich täglich vor, dass jeder Tag ein guter Tag ist und leben Sie auch danach“.

Effektive Mechanismen zur Bewältigung von emotionalem Stress sind ein wichtiger Faktor für Langlebigkeit, weil Stress einen direkten Einfluss auf Entzündungen hat, die wiederum die Hauptursache vieler chronischer Krankheiten sind, an denen viele Menschen vorzeitig sterben.

Meditation, Gebete, soziale Unterstützung und körperliche Aktivität sind praktikable Möglichkeiten, die Ihnen dabei helfen, ein emotionales und geistiges Gleichgewicht zu gewinnen und beizubehalten.

Aktiv bleiben

Selbst wenn wir die gesündeste Ernährung der Welt zu sich nehmen und stressfrei leben, müssen wir auch noch körperlich trainieren, um ein Höchstmaß an Gesundheit zu erreichen.


Rolle der Telomere im Alterungsprozess

Telomere sind die Endungen der Chromosomen. Wenn eine Verkürzung der Telomere auftritt, während Sie altern, wird dies zum Teil von Ihrem Lebensstil und dem Kontakt mit Toxinen aller Art beeinflusst.

Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass eine Verlangsamung dieser Verkürzung tatsächlich auch unsere Lebensdauer verlängern und möglicherweise sogar zu einer Umkehrung des Alterungsprozesses führen kann.

Ergebnisse der Anti-Aging-Konferenz 2010:


  • Nehmen Sie qualitativ hochwertige tierische Omega-3-Fette zu sich- Tierisch-basierte Omega-3-Fette sind ein starker Faktor, der den Menschen hilft, länger zu leben. Viele Experten glauben, dass dies wahrscheinlich der Grund dafür ist, warum die Japaner die größte Lebenserwartung auf diesem Planeten haben.
  • Versuchen Sie, so viele Chemikalien, Toxine und Schadstoffe wie möglich zu vermeiden - Dies umfasst: Werfen Sie Ihre giftigen Haushaltsreiniger, Seifen, Körperpflege, Lufterfrischer, Insektensprays, Rasen-Pestizide und Insektizide, um nur einige zu nennen, weg und ersetzen sie mit ungiftigen Alternativen.
  • Vermeiden Sie Medikamente - Pharmazeutische Drogen töten jedes Jahr Tausende von Menschen vorzeitig. Und, wenn Sie bei einem gesunden Lebensstil bleiben, werden Sie wahrscheinlich niemals Medikamente benötigen.

Zum Schluss

Es gibt keine schnelle Lösung wenn es um gesundes Altern geht - keine Pille und keinen magischen Jungbrunnen.

Deshalb gilt für alle: wir sollten uns bemühen, positive Wellness-Entscheidungen für das gesamte Leben zu treffen. Dadurch sind wir in der Lage  zu bewirken, dass unser Körper nur minimal durch den „Zahn der Zeit“ beeinträchtigt wird.

Suchen Sie einen Arzt Ihres Vertrauens, der sich in solchen speziellen Fragen gut auskennt.

Viele Ärzte sind bisher einfach noch nicht in der Lage, ihren Patienten wirklich zu helfen, die Gesundheit durch einen gesunden Lebensstil zu erhalten, weil sie noch immer von der pharmazeutischen Industrie beeinflusst sind.

Die gute Nachricht für Sie ist: Die Zahl der Ärzte, die nicht mehr nur Medikamente für eine Optimierung der Gesundheit einsetzen, wächst täglich!

Bildquelle: inessa-podushko/pixelio.de

Verwandte Artikel:

1. Kohlenhydrate und Anti Aging

2. Anti-aging Lifestyle

3. Gedächtnis im Nebel? Fünf Zeichen zur Entwarnung

4. Bedienungsanleitung für das Gehirn

5. Erhöhter Insulinspiegel beschleunigt das Altern

6. Fehler in der Ernährung, die uns älter machen

7. Mitochondrien-Medizin im Fokus der Alzheimerforschung

zurück

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name:
E-Mail:
Betreff:

captcha

vioma GmbH