Tags:

Ist Kuhmilch gesund oder nicht? (Buchempfehlung)
24.04.2010
Ein interessantes Buch wurde über den JOU-Verlag (Johannes Ulbrich Verlag) veröffentlicht, welches durchaus einen spannenden und tiefen Einblick in die Problematik von Kuhmilch und anderen Milchprodukten gibt.

Autor: Maria Rollinger

JOU-Verlag, ISBN 90-8-3-940236-00-5

Zweite aktualisierte überarbeitete Auflage mit neuen Hinweisen auf wissenschaftliche Studien.

Differenziert und kritisch ausführlich macht die Verfasserin Maria Rollinger - Blicke aus dem Mittelalter bis zu den heutigen weltweiten Forschungsergebnissen - kritisch in einem umfassenden Kompendium verfügbar (www.milchlos.de).

Wer wissen möchte, was es mit Milchhexen und der viel zitierten Milchmädchen-Rechnung auf sich hat, seit wir massenhaft Milchprodukte konsumieren, wie lange eine „Turbo-Hochleistungs-Kuh" durchschnittlich lebt, was es mit Klon-Kühen auf sich hat, und was Wissenschaftler im Auftrag der Europäischen Union zur heutigen Haltung von Kühen sagen.

Warum Milch nicht mehr sauer wird, sondern verdirbt, was unseren Joghurt vom traditionellen Joghurt unterscheidet, wer auf dieser Erde lactoseintolerant ist und warum, welche Krankheiten mit Milchprodukten in Zusammenhang gebracht werden und schließlich, warum wir trotz hohem Milchkonsum unter Kalzium-Mangel leiden, der findet hier in diesem Buch die Antworten oder die Quellen für ein weiteres Studium.

Ein „Lebensmittelkrimi", spannend von Anfang bis Ende, so die Reaktionen auf dieses Buch.

Für meine Patienten liegt diese Literatur greifbar und lesbar bereit.

Verwandte Artikel:

1. Kraft der Probiotika

2. Keine Angst vor fettreicher Milch!

3. Kochkurs mit Ernährungsprofis: "Gluten- und Kuhmilchfreie Küche"

 

zurück

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name:
E-Mail:
Betreff:

captcha

vioma GmbH