Tags:

Kann Multiple Sklerose durch Verzehr dieser Lebensmittel in 9 Monaten umgekehrt werden? (eine Erfolgsgeschichte von Dr. Terry Wahls)
18.01.2012
schlaganfall_by_gerd-altmann_pixeliode
Multiple Sklerose (MS) ist eine chronische, degenerative Erkrankung der Nerven im Gehirn und der Wirbelsäule, die durch Myelinschäden verursacht wird. Dr. Terry Wahls erzählt eine inspirierende Geschichte, wie sie ihre Multiple Sklerose durch die Umstellung auf eine Paleo-Diät (auf frische Rohkost konzentriert), reich an spezifischen Nährstoffen, die für die ordnungsgemäße Funktion von Myelin und der Mitochondrien benötigt wird, umkehrte.

Mitochondrien benötigen folgende essenzielle Nährstoffe für ihre ordnungsgemäße Funktion:

  • tierische Omega-3-Fette
  • Kreatin
  • Co-Enzym Q10

Myelin wiederum braucht für ihr richtiges Funktionieren vor allem Folgendes

  • Vitamine B1, B9, B12
  • Omega-3-Fette
  • Jod 

Die Neurotransmitter im Gehirn gebrauchen für einen ausgewogenen Haushalt:

  • Schwefel
  • Vitamin B6

Unabhängig davon ist eine Optimierung Ihres Vitamin D-Spiegels eines der besten Dinge, die Sie für Ihre Gesundheit im Allgemeinen tun können. Dies ist auch eine der besten vorbeugenden Strategien gegen Autoimmunerkrankungen wie MS.

Künstliche Süßstoffe wie Aspartam sollten unter allen Umständen vermieden werden, da die Toxizität von Aspartam sich oft durch Störungen des zentralen Nervensystems und einem geschwächten Immunsystem offenbart. Der Süßstoff kann die Symptome von mehreren Krankheiten imitieren oder gar verschlimmern, darunter auch die MS-Symptomatik.

Myelin-Schäden bei der Multiplen Sklerose

Wenn das Myelin durch eine Autoimmunerkrankung oder einen selbstzerstörerischen Prozess in Ihrem Körper beschädigt ist, verschlechtern sich die Funktionen dieser Nerven im Laufe der Zeit, was zu einer Reihe von Symptomen führt, einschließlich:

  • Muskelschwäche
  • Gleichgewichtsstörungen oder Verlust der Koordination
  • Astigmatismus und Sehverlust
  • Tremor

Die MS kann sich kontinuierlich fortentwickeln oder akute Attacken können durch eine vorübergehende Remission der Symptome folgen.

Dr. Terry Wahls erzählt die inspirierende Geschichte, wie sie selbst die Multiple Sklerose nach sieben Jahren der Verschlechterung umgekehrt hat und zwar mit der besten konventionellen Behandlung, die allen Menschen zur Verfügung steht - einfach, indem Sie ihre Ernährung änderte!

 

Ernährung für Ihr Gehirn und das zentrale Nervensystem

Durch ihre Forschung auf dem Gebiet der MS entdeckte Dr. Wahls, dass aus unerfindlichen Gründen, zusätzlich zu den allgemein bekannten Symptomen, die Gehirne von MS-Patienten auch dazu neigen, zu schrumpfen.

Dies weckte ihre Neugier und führte sie zu anderen Krankheiten, die eine ähnliche Schrumpfung des Gehirns zeigen, nämlich Huntington, Parkinson und die Alzheimer-Krankheit.

Ein gemeinsamer Nenner dieser Erkrankungen sind die schlecht funktionierenden Mitochondrien. Mitochondrien sind wie kleine "Batterien" in Ihren Zellen, welche die Energieversorgung verwalten, um die Zelle mit den richtigen Nährstoffen zu versorgen. Eine eventuelle mitochondriale Fehlfunktion ist die offensichtliche Folge eines falschen Ernährungsregimes.

Sie entdeckte, dass drei Nährstoffe insbesondere von wesentlicher Bedeutung für die ordnungsgemäße Funktion der Mitochondrien sind:

(1) Tierische-Omega-3-Fette

(2) Kreatine

(3) Co-Enzym Q10 (CoQ10) oder besser noch in der reduzierten Version als Ubiquinol bekannt.

Nur indem sie diese Nährstoffe zu ihrer Ernährung hinzufügte, begann sich die Erkrankung zu verlangsamen. Aber sie wurde nicht wirklich gebessert und so fuhr sie mit ihrer Detektivarbeit durch die medizinische Forschung fort, immer noch auf der Suche nach einer Antwort.

Im Institut für „Functional Medicine“ begann Dr. Wahls, weitere Hinweise zu finden. Wie bereits erwähnt, ist das Myelin eine isolierende, wachsartige Substanz, welche die Nerven Ihres zentralen Nervensystems umhüllt. Ihr Myelin benötigt auch spezifische Nährstoffe, um ordnungsgemäß funktionieren, wie z. B.: Vitamin B1 Vitamin B9 Vitamin B12 Tierische Omega-3-Fette und Jod.

Darüber hinaus müssen die Neurotransmitter im Gehirn Schwefel und Vitamin B6 für eine optimale Funktion erhalten.

Schließlich entwarf Dr. Wahls ihre eigene Ernährung und stellte auf die Nährstoffe um, von denen sie nun wusste, dass sie notwendig für eine optimale Mitochondrien-, Myelin- und Neurotransmitter-Funktion sind, denn während Ihr Körper einige Nährstoffe selbst herstellen kann, müssen andere Nährstoffe durch die Ernährung bereitgestellt werden.

Die Paleo Diät Erfolgs-Geschichte

Die Mehrheit der Menschen nimmt große Mengen an verarbeiteten Lebensmitteln zu sich, die mit High Fructose Corn Sirup, Getreide und schädlichen chemischen Zusätzen aller Art, wie MSG und künstlichen Süßstoffen wie Aspartam belastet sind. Leider ist diese Art der Ernährung ein nahezu sicheres Rezept für viele chronische Krankheiten...

Nicht nur, dass wir oft zuviel essen von dem was wir nicht wirklich brauchen, wir erhalten auch nicht genügend von den dringend benötigten Nährstoffen.

Während zwei Drittel der amerikanischen Erwachsenen nun entweder übergewichtig oder fettleibig sind, sind die meisten von ihnen auch gleichzeitig unterernährt, was die Nährstoffe anbelangt.

Wie in Dr. Wahls Veröffentlichung zeigt, erhalten weniger als die Hälfte aller Amerikaner genug Vitamin B6 und Magnesium in der Nahrung. Mehr als 70 Prozent bekommen keine ausreichende Mengen an Jod, und satte 80 Prozent nicht genug Omega-3-Fette durch ihre Ernährung.

Dies ist übrigens auch der Grund, warum tierische Omega-3-Fette zu den wenigen Ergänzungen gehören, die zu empfehlen sind. Im Vergleich zu den „alten“ Völkern auf der ganzen Welt, die ihre Ernährung im Laufe der Zeit nicht signifikant geändert haben, wird nun überall eine zwischen 2- bis 10-fache Erhöhung der heutigen Tagesdosis von Nährstoffen empfohlen.

 

Wie Dr. Wahls ihre Ernährung auf Paleo-Diät änderte

Anders gesagt ist diese Art von Diät eine Ernährung der alten Jäger und Sammler.

Die Grundprinzipien dieser Diät sind wie folgt:

  • 3 Tassen täglich (entspricht einem gut gefüllten Teller) mit grünen Blättern, wie Grünkohl, die einen hohen Vitamin-B Gehalt haben, aber auch die Vitamine A, C, K und Mineralstoffe enthalten

  • 3 Tassen täglich mit schwefelreichem Gemüse aus der Kohl- und Zwiebel-Familie, Champignons und Spargel

  • 3 Tassen täglich mit buntem Gemüse, Obst und/oder Beeren, die eine gute Quelle für Antioxidantien sind

  • Wilder Fisch mit einem hohen Anteil an tierischen Omega3-Fetten

  • Fleisch von mit frischem Gras und Heu gefütterten Tieren

  • Innereien mit viel Vitaminen, Mineralstoffen und dem Co-Enzym Q10

  • Meeresfrüchte für den Ausgleich mit Jod und Selen

  • Darüber hinaus eliminierte Dr. Wahls verarbeitete Lebensmittel, Getreide und Stärke (einschließlich Kartoffeln und Mais) aus ihrer Ernährung.

Erstaunlicherweise kam es in nur drei Monaten zu einer signifikanten Verbesserung und in nur drei Monaten und nach neun Monaten konnte sie bereits 18 Meilen mit ihrem Fahrrad fahren!

Dies ist erstaunlich, wenn man bedenkt, dass sich in den vergangenen sieben Jahren ihr Zustand bis zu dem Punkt hin verschlechtert hatte, dass sie nahezu fast nur noch auf einem Stuhl sitzen konnte und nur noch kurze Strecken mit Hilfe von zwei Stöcken gehen konnte.

Das ist die Macht der Ernährung!

Dabei ist hervorzuheben, dass der Vitamin D-Mangel und die Toxizität von Aspartam eine wichtige Rolle bei der MS spielen. Aus diesem Grund ist es immer ein wichtiger Faktor, bei der geänderten Ernährungsweisen gleichzeitig auch den Vit.D-Mangel zu beheben und die künstlichen Süßstoffe zu eliminieren. Diese beiden Punkte sollen Sie an der Spitze der Gesundheits-To-Do-Liste platzieren.

Bildquelle: gerd altmann / pixelio.de

Die spannende und ermutigende Geschichte von Dr. Terry Wahls kann man auf ihrer Homepage nachlesen/nachschauen: (eng. Version)

http://www.terrywahls.com/

You-Tube Video

Mehr über die MS-Prävention haben wir in folgenden Beiträgen geschrieben:

1. Zu wenig UVB Strahlung begünstigt Entstehung einer Multiplen Sklerose

2. Multiple Sklerose: Vitamin D erhöht die Wirksamkeit der konventionellen Therapie

3. Kann eine Störung der Blutgefäße im Nacken Multiple Sklerose verursachen?

4. Wie kann man Multiple Sklerose nachhaltig und ohne Nebenwirkungen behandeln?

5. Warum steigen Erkrankungen durch eine sterile Umgebung? Vom "guten Schmutz“ in unserer Ernährung...

zurück

9 Kommentare

18.12.2013 21:26 Jan sagt:
tierisch?
Weiß jemand, warum es tierische Omega-3-Fettsäuren sin müssen? Gibt es die nicht auch aus Mikroalgen? Krill frisst Algen, Fische fressen Krill -> Omega-3, oder? Danke!!
18.10.2013 08:06 Nadine sagt:
Super
Gibt es ein Buch über die Ernährung? Ich hoffe, dass fisch und Fleisch nicht roh gegessen werden müssen?
08.10.2013 22:38 Dr Mutschler sagt:
Ernährung,Hormone etc
Es hat grundsätzlich Ernährung einen Riesen-Anteil an der Verminderung von subklinischer Inflammation im menschlichen Körper.
Hormonregulation wird davon ebenfalls beeinflusst.
Es ist so einfach,- aber zu einfach, um darauf eine Forschungsarbeit finanziert zu bekommen, das ist die traurige Wahrheit im Alltag.....
Doch es geht einfach immer wieder von Neuem: Ernährung hilft.

Prof Foster aus Vancouver,Kanada schrieb ein e-book mit dem Titel:
What really causes MS.
Er zeigte auf, daß global über die Erde verteilt Häufungen von MS dort auftreten, wo viel Kuhmilch konsumiert wird und parallel Schilddrüsenhormone nicht gut reguliert sind.
04.10.2013 12:55 Patricia Bennett sagt:
MS und weibliche Hormone
Hallo - neben diesem guten Ansatz der Ernährungsumstellung suche ich nach einem an Forschung Interessierten, der sich mit folgendem Ansatz auseinandersetzen möchte:
Inwieweit wird MS auch von den weiblichen Hormonen mit beeinflusst? Man bedenke, dass in dem Maße, wie Männer weniger weibliche Hormone haben, auch weniger Männer von MS betroffen sind. Zudem wird die MS meist zum Höhepunkt der weiblichen Hormone im Körper (ca. 20. Lbj.)entdeckt und auch Schwangerschaften beeinflussen den Verlauf eindeutig. Ich selbst hatte MS, war bereits seit dem 30. Lbj. in den Wechseljahren - erst jetzt mit 46 bin ich in der Menopause endgültig. Meine MS verschwand vor knapp 2 Jahren vollständig innerhalb von 3 Tagen!!! (Zu diesem Zeitpunkt saß ich bereits 13 Jahre lang im elektrischen Rollstuhl, hatte Doppelblick, Wortfindungsstörungen und eben die Ausfälle in den Gliedmaßen - am 3. Tag meiner Heilung (wodurch???) ging ich die ersten 12 km am Stück ohne jegliche Beschwerden).

Herzliche Grüße
Patricia Lynn Bennett (Autorin)
12.09.2013 16:45 Marion sagt:
Nahrung
Wie sieht es aus mit Joghurt (ohne Zucker) und mit Eiern? Erlaubt oder eher nicht, oder in Maßen?
22.06.2013 09:14 g sagt:
deutsch
echt froh, dass alles in DEUTSCH geschrieben ist,
bitte weiterhin
29.01.2013 04:51 dali sagt:
Erfahrung
Ich bin ALS (Amiotrophe Lateralsklerose) Patient Zeit 5 Jahre mit schweren Muskelkrämpfen in ganzem Körper. Nach 3 Monaten dieses Nahrungsumstellung bin ich von Muskelkrämpfen total geheilt. Leider habe ich noch immer Kraftverlust da wirkt gar nicht.
16.09.2012 08:32 Anne Stamms sagt:
Dr. Terry Wahls
Diese Diät könnte bei vielen degenerativen sowie anderen schweren Erkrankungen den Körper Anstoß zur Heilung geben.
22.06.2012 04:53 nicola sagt:
Korrektur
Fr. Wahls meint meines Erachtens nicht Meeresfrüchte, sondern Meeresgemüse (Algen)
(Zusammenfassung der Grundprinzipien)

Herzlichen Dank für diese wunderbare Fassung auf Deutsch

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name:
E-Mail:
Betreff:

captcha

vioma GmbH