Tags:

Krillöl ist sicher, gut verträglich und effektiv!
03.01.2011
Vier Wochen mit Krillöl Supplementierung zeigen erhöhten Spiegel von EPA (Eicosapentaensäure) und DHA (Docosahexaensäure) bei übergewichtigen und adipösen Männern und Frauen und "keinerlei Hinweise auf nachteilige Auswirkungen auf die Sicherheits-Parameter“.

Die Nachfrage nach Krill-Öl, reich an Omega-3, Phospholipiden und Antioxidantien, nimmt zu. Als Krill bezeichnet man kleine Garnelenähnliche Meereskrustentiere, die von Fischen, Vögeln und Walen gefressen werden. Krill repräsentiert die größte Biomasse aus mehrzelligen Tieren, die wir auf der Welt haben.



Die Vorteile von Omega-3-Fetten sind inzwischen so bekannt, dass nicht mehr die Frage, ob sie in Ihre Ernährung gehören, sondern die nach ihrer Quelle gestellt wird. In einer perfekten Welt würde man in der Lage sein, alle notwendigen Omega-3-Fettsäuren durch den Verzehr von Fisch zu decken. Leider ist ein Großteil unserer Versorgung mit Fisch nun so stark mit industriellen Schadstoffen und Giften wie Quecksilber, PCB, Schwermetalle und radioaktive Gifte kontaminiert, dass es nicht mehr weiter empfohlen werden kann. Obwohl Fischöl in einigen Fällen noch empfehlenstwert ist, ist Krill-Öl dennoch die bessere Option bei der Optimierung Ihrer Ernährung.


Warum ist Krill-Öl eine ausgezeichnete Quelle für Omega-3 ?

Wie bei der Studie oben herausgefunden wurde, ist Krill-Öl sicher und wirksam, und eignet sich bestens zur Steigerung von Omega-3-Fetten in Ihrer Nahrung.

Aber es steckt noch viel mehr dahinter:

Krill-Öl, enthält, wie Fischöl auch, Omega-3-Fettsäuren wie Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA). Doch im Fischöl werden diese Omega-3-Fettsäuren im Form von Triglyceriden gefunden. In Krill-Öl werden sie in einer Doppel-Kette aus einer Phospholipid-Struktur vorgefunden. Die Phospholipid Struktur der EPA und DHA in Krill-Öl macht sie viel besser resorbierbar.

Krill-Öl enthält auch Vitamin E, Vitamin A, Vitamin D und Astaxanthin, das starke Anti-Oxidationsmittel. In der Tat ist die antioxidative Potenz von Krill-Öl 48 Mal stärker als bei Fischöl und unabhängige ORAC Evaluierungen haben auch festgestellt, dass das Krill-Öl eine über 300-mal größere antioxidative Kraft von Vitamin A und Vitamin E eine über 47 Mal größere antioxidative Kraft von Lutein eine über 34-mal größere antioxidative Kraft des Co-Enzyms Q-10 enthält. Ziemlich beeindruckend, nicht wahr?

Zu allem Überfluss : Krill-Öl enthält auch Astaxanthin - ein einzigartiges Meeres-Sourcen-Flavonoid, welches eine besondere Bindung mit dem EPA und DHA, das einen direkten Stoffwechsel der Antioxidantien erstellen kann, besitzt, so dass dies besser bioverfügbar gemacht werden kann.

Fischöl hat einen geringen Gehalt an Antioxidantien, während Krill Öl viele Antioxidantien enthält. Dies ist der große Nachteil für Fischöl, denn wenn man die Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren durch den Verzehr von Fischöl erhöhen will, muss man seinen antioxidativen Schutz erhöhen.

Warum? Weil Fischöl sehr vergänglich ist, d. h. sehr schnell oxidiert und diese Oxidation führt zur Bildung von gesundheitsschädlichen freien Radikalen. Daher werden Antioxidantien benötigt, um sicherzustellen, dass Fischöl nicht oxidiert und in Ihrem Körper ranzig wird. Also müssen Sie zusätzliche Antioxidantien, sowohl für Ihre Gesundheit im Allgemeinen und für Ihren erhöhten Bedarf an Antioxidantien bei der Verwendung von Fischöl konsumieren.


Wird Krill überfischt?

Es wurden einige Bedenken geäußert, dass der Verbrauch vom  Krill-Öl durch gesundheitsbewusste Kosnumenten den Bestand gefährden könnte, so wie es bei Wildtieren durch den großen Mehrverbrauch oft geschehen ist. Glücklicherweise entspricht dies nicht der Wahrheit.

Die Wahrheit ist, dass:
1. die größte Biomasse der Welt besteht aus Krill und
2. die Krill-Ernte gilt als eine der am besten geregelten Maßnahmen auf diesem Planeten.

Es gelten strenge internationale Sicherheitsmaßnahmen und es gibt Regelungen zur Fanggrenze, die regelmäßíg überprüft werden, um die Nachhaltigkeit zu gewährleisten. Die Fangmenge für 2008 betrug (von der Kommission für die Erhaltung der lebenden Meeresschätze der Antarktis (CCAMLR), basierend auf aktuellen Umfragen) 6,6 Millionen Tonnen. Diese Fanggrenze berücksichtigt das Ökosystem als Ganzes um die Umwelt zu schützen. Es trug ebenso dazu bei, dass weniger als 2 % davon im Sinne des Vorsorgeprinzips tatsächlich in einem Jahr geerntet worden sind! Dies gewährleistet einen sehr festlstehenden Bestand an erneuerbarem Krill - für beide natürliche Feinde des Krill und für die Nutzung durch den Menschen.

Es ist auch erwähnenswert, dass jährlich fast 88 % der gesamten Ernte vom Krill aus Fängen für die Sportfischerei (als Köder) und Krillmehl (für Fischfarmen) eingesetzt werden. Der Rest, 12 %, ist für den menschlichen Verzehr verkauft worden und weniger als 1 % wird als Krill-Öl Ergänzung verarbeitet.

Stellen Sie für eigene Gesundheit sicher, dass Sie immer Ihren Bedarf an Omega-3-Fetten decken. Omega-3-Fett-Mangel gilt die sechstgrößte Todesursache von Amerikanern, nach Forschern der Harvard University, und kann zu einem erheblichen Faktor der bis zu 96.000 vorzeitigen Todesfällen pro Jahr werden.

Studien zeigen, dass niedrige Konzentrationen von EPA und DHA in Folge ein erhöhtes Risiko für einen Tod aus jeglicher Ursache verursachen und ebenfalls ursächlich für einen beschleunigten kognitiven Abbau sind. Wer unter Depressionen leidet, so wurde ebenfalls festgestellt, hat niedrigere Werte von Omega-3 in seinem Blut als dies bei nicht-depressiven Menschen der Fall ist.

Es ist sogar erwiesen, dass die Lebensdauer von Kindern, die unter Kurzdarmsyndrom (SBS) leiden, verlängert werden kann und weitere Tests mit Kindern, welche Lernschwierigkeiten hatten zeigten, dass man auch ihnen mit dem Einsatz von Omega-3-Fetten effektiv helfen kann.

Die Vorteile von Omega-3-Fettsäuren decken die ganze Skala von Psychik- und Verhaltensstörungen, Erkrankungen in jedem Lebensalter, Verhinderung von vorzeitigen Todesfällen und der Verhinderung einer beliebigen Anzahl von Krankheiten ab, einschließlich:


- Koronarer Herzkrankheit und Schlaganfall

- Wesentlicher Fettsäure-Mangel im Säuglingsalter (der Bildung der Retina (Netzhaut) und der Entwicklung des Gehirns)

- Autoimmunerkrankungen (z. B Lupus und Nephropathie)

- Morbus Crohn (chronisch-entzündliche Darmerkrankung)

- Darm-, Prostata- und Brustkrebs

- Hypertonie


- Rheumatoider Arthritis.


Sie können hieraus deutlich erkennen, wenn es um die Wahl wichtiger hochwertiger tierischer Omega-3-Fette geht, ist  Krillöl immer eine der besten Quellen. Es ist  eine der wenigen Nahrungsergänzungen, die für jeden Menschen einen großen individuellen Nutzen zeigt.


Quellen:
- NutraIngredients 26. Oktober 2009


Verwandte Artikel:


1. Omega-3-Index
2. Gefährliche Folgen vom Omega-3-Mangel
3. Warum Sie keinen Omega-3-Mangel haben sollten
4. Gesunde Öle - Omega 3-Fettsäuren
5. Kokosöl und seine Rolle für unsere Gesundheit
6.
Natürliche Methoden für gesunde und schöne Brüste
7. Krillöl bei Konzentrationsstörungen und ADHS
8.Omega-3 Säuren und ihre Rolle bei ADHS Störungen
9. Mini-Enzündungen verursachen das Reizdarmsyndrom
10. Gesunde Snacks gegen Krebs
11. Kraft der Probiotika
12. Welche Nahrungsmittel hemmen Entzündungen und stärken das Immunsystem?
13. Demenz und Alzheimer: was spielt bei diesen Zivilisationskrankheiten eine Schlüsselrolle?
14. Optimale Aufnahme aller Mikronährstoffe: Krillöl macht's möglich!

zurück

4 Kommentare

29.10.2014 06:10 Unknown sagt:
http://northwestrama.org/page8.php
For additional information on it is possible to go toPet Welcoming Inns Finding the A single alongside Your Tour Way
29.10.2014 06:10 Unknown sagt:
http://northwestrama.org/page8.php
For additional information on it is possible to go toPet Welcoming Inns Finding the A single alongside Your Tour Way
26.10.2014 04:33 Unknown sagt:
http://www.chinuchforum.com/page4.php
ISIL and allied Sunni militants captured a large component of upper Iraq last week, including the secondly-greatest town of Mosul and Saddam Hussein's hometown of Tikrit, as Iraqi troops, many of them armed and trained from the Usa, fled in disarray, surrendering vehicles, ammunition and weapons to the extremist class, which combats in Syria.
26.10.2014 04:33 Unknown sagt:
http://www.chinuchforum.com/page4.php
ISIL and allied Sunni militants captured a large component of upper Iraq last week, including the secondly-greatest town of Mosul and Saddam Hussein's hometown of Tikrit, as Iraqi troops, many of them armed and trained from the Usa, fled in disarray, surrendering vehicles, ammunition and weapons to the extremist class, which combats in Syria.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name:
E-Mail:
Betreff:

captcha

vioma GmbH