Tags:

Entdeckung von Herpes-Viren und Parvovirus 19 in der Magen- und Darmschleimhaut von Patienten mit einem chronischen Erschöpfungs-Syndrom
18.02.2014
Das humane Herpesvirus-6 (HHV-6), Epstein-Barr-Virus (EBV) und das Parvovirus B19 wurden als ätiologischen Erreger des chronischen Müdigkeitssyndroms vorgeschlagen, aber keiner dieser Viren wurde konsequent bei allen Patienten nachgewiesen. Jedoch können aktive virale Infektionen in spezifischen Geweben lokalisiert werden, und sind daher schwer zu erkennen. Das Ziel dieser Studie war es, die Anwesenheit von HHV-6, HHV-7, EBV und Parvovirus B19 im Magen-Darm-Trakt von CFS-Patienten zu untersuchen.
Jetzt weiterlesen
In engen Grenzen: Leben mit CFS (Filmdoku)
02.10.2012
Der Name der Erkrankung "Chronisches Erschöpfungssyndrom" ist gleichzeitig ihr Hauptsymptom. Mit dem Chronischen Erschöpfungssyndrom (CFS) haben wir zu tun, wenn die Leistungsfähigkeit des Betroffenen gegenüber seinem gesunden Zustand permanent um mehr als 50% verringert ist und diese Situation mehr als sechs Monate besteht. Im heutigen Beitrag stellen wir Ihnen eine ergreifende und zugleich medizinisch fundierte Reportage zum Thema CFS/ME vor, die den Alltag von CFS-Patienten und ihren Angehörigen zeigt. Außerdem können Sie nachlesen, mit welchen klinischen Symptomen diese chronische Erkrankung einhergeht.
Jetzt weiterlesen
vioma GmbH