Tags:

Wie Gluten uns krank machen kann
29.04.2011
koerner_r_k_by_klaus-uwe-gerhardt_pixeliode
385505_r_k_b_by_kurt-bouda_pixeliode

Experten fangen an, die Idee akzeptieren, dass Trägheit und Gewichtszunahme durch einen Stoff hervorgerufen werden können, der in Weizen und vielen anderen Körnern lauert - Gluten. Die Menschen beginnen, diese Tatsache mehr und mehr zur Kenntnis zu nehmen. In den USA wuchs der Verkauf von glutenfreien Produkten in den Jahren 2006 bis 2010 um 30 Prozent.


Gluten ist ein Protein, das in Weizen, Gerste, Roggen und vielen Zusatzstoffen gefunden wird.


Die Website von Yahoo Gesundheit berichtet: "Bei Menschen mit Zöliakie, die glutenhaltige Nahrungsmittel essen, könnte das eine Kaskade von bösen Gesundheitsreaktionen verursachen. Und selbst wenn Sie nicht an Zöliakie leiden, könnte Gluten doch schlecht für Sie sein. Ein steigender Prozentsatz der Menschen in den Vereinigten Staaten betrachtet sich selbst als "gluten-sensitiv '... Einige Menschen können eine Art von Weizen-Allergie haben."

Es gibt auch sich abzeichnende Forschungsergebnisse, dass der Verzehr von Weizen, der Gluten enthält, dazu führen kann, bestimmte Personen psychotisch werden zu lassen. Der Großteil der Forschung über Schizophrenie ist auf Neurotransmitter konzentriert, und die übliche Behandlung wird mit Neuroleptika durchgeführt; jedoch zeigt diese Art von Medizin ernsthafte Nebenwirkungen.

Verbindung zwischen Gluten und Schizophrenie

Einige Forscher haben bei einer bisher als unwahrscheinlichen geltenden Pathogenese der Schizophrenie nachgeforscht. Viele schizophrene Patienten scheinen als Kinder von Zöliakie (Gluten/Weizen-Unverträglichkeit, eine der Nahrungsmittelunverträglichkeiten) betroffen gewesen zu sein. Das ist mehr als 100-fach so viel wie diese bei der gesunden Menge der normalen Bevölkerung vorkommt. Inzwischen haben Populationen, die sich traditionell glutenfrei ernähren, ein extrem seltenes Auftreten von Schizophrenie - nur 2 von 65.000 versus näher 1 von 100 als in Ländern, in denen mehr Getreide gegessen wird. Und wenn diese Populationen ihre Ernährung mehr der westlichen Ernährungsweise angleichen, tritt die Schizophrenie häufiger auf.

Weitere Informationen zum möglichen Einfluss des Glutens auf das Gehirn können Sie hier nachlesen.

Laut „Psychologie Heute“:

"In einem Fall gibt es einen Bericht darüber, dass bei Umstellung der Ernährung auf eine ketogene Diät (eine fettreiche, kohlenhydratarme, eiweißreiche Ernährung, also eine Ernährung mit einem niedrigen Weizenanteil) ein Rückgang der psychotischen Symptome zu verzeichnen war“.

Quellen:
Yahoo Gesundheit 10. März 2011
Psychologie Heute 28. März 2011
Biological Psychiatry 2010 Jul 1, 68 (1) :100-4.

Der Begriff „Gluten“ war in der Ernährung bis vor ein paar Jahren praktisch unbekannt. Es begann mit der Erkenntnis...

dass Gluten, ein Protein, in Getreide wie z. B. Weizen, Roggen und Gerste, verheerende Folgen bei Menschen mit Zöliakie auslösen kann

Z. B. das Auslösen einer Immunreaktion, die Schäden im Dünndarm verursacht und die Aufnahme von Nährstoffen verhindert. Eine immer größer werdende Anzahl von Menschen ohne Zöliakie ist nun auch auf den „glutenfreien Zug“ aufgesprungen und erlebt dabei eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen, einschließlich Gewichtsverlust.

Warum geht es Ihnen besser wenn Sie Gluten vermeiden

Laut einer Statistik der Universität von Chicago (Zöliakie Center), leidet durchschnittlich einer von 133 ansonsten gesunden Menschen in den Vereinigten Staaten an Zöliakie (CD) . Diejenigen Menschen, die bereits an Zöliakie leiden, sollten Gluten unbedingt vermeiden.

Es gibt aber auch eine große Zahl von Menschen mit einer versteckten Unverträglichkeit gegenüber Gluten oder Glutenprodukten, die durch eine Vermeidung dieses Stoffes sehr zu ihrer Gesundheit beitragen würden.

In der Tat sollte ein primärer Bestandteil unserer Ernährung dahingehend umgestellt werden, dass wir für 60 Tage eine glutenfreie Ernährung zu uns nehmen sollten. Jeder, der mit diesem Ernährungsplan beginnt, sollte jegliches Gluten aus seiner Ernährung streichen. Es sollten auf jeden Fall vermieden werden glutenhaltige Körner, welche Gliadin-Molekühle enthalten, wie z. B. Weizen. Da Gliadin-Moleküle in Wasser löslich sind, können diese rasch eine Bindung zu Zellen in Ihrem Körper erreichen.

Wenn Sie empfindlich sind, wird Ihr Körper Antikörper gegen Gliadin bilden und die Zellen angreifen, an denen sich das Gliadin befestigt hat. Diese Art des Angriffs wird als Infektion bezeichnet. Die darauf folgende Immunantwort verursacht dann Schäden im umliegenden Gewebe und zeigt viele andere gesundheitliche Schäden in Ihrem Körper.

Kann die Vermeidung von Gluten beim Abnehmen helfen?

Gluten ist oft versteckt in verarbeiteten Lebensmitteln wie Fertigsuppen, Sojasauce, Süßigkeiten, Wurst und verschiedenen Low- und No-fat Produkten sowie raffinierten Getreideprodukten wie Brot, Pizzaboden, Nudeln, Keksen und Gebäck zu finden.

Wenn Sie all diese Lebensmittel aus Ihrer Ernährung entfernen, vor allem die raffinierten Kohlehydrate, entfernen Sie auch die Lebensmittel die in großen Zusammenhang mit Ihrer Fettleibigkeit stehen. So ist es durchaus möglich, dass die Umstellung auf eine glutenfreie Ernährung Ihnen helfen könnte, Gewicht zu verlieren, besonders dann, wenn Sie bisher eine Menge raffinierter, glutenhaltiger Lebensmittel gegessen haben.

Beim Essen glutenfreier Nahrung sollten Sie jedoch vorsichtig sein, da Sie anstelle der glutenhaltigen Lebensmittel andere gesunde Lebensmittel, wie z. B. Gemüse und ähnliches benötigen.

Wenn Sie sich stattdessen für glutenfreie Lebensmittel entscheiden, wie z. B. die große Auswahl an glutenfreien Keksen, Nudeln und Brot, die jetzt im Handel erhältlich sind, besteht dennoch auch eine große Wahrscheinlichkeit, dass Sie nicht abnehmen, sondern tatsächlich an Gewicht zunehmen.

In der Tat fand eine Studie, durchgeführt mit Menschen die an Zöliakie leiden und die eine glutenfreie Diät befolgt haben, heraus, dass 81 Prozent dieser Menschen nach zwei Jahren an Gewicht zugenommen hatten.

Also bedenken Sie, dass nur, weil ein Lebensmittel glutenfrei ist, es nicht unbedingt gesund ist oder automatisch tauglich ist für eine Gewichtsabnahme. Um effektiv Gewicht zu verlieren, sollten Sie trotzdem die Grundsätze einer gesunden Ernährung befolgen, gluten-haltige Körner vermeiden und Ihre Konzentration auf die große Auswahl von Lebensmitteln, die nicht verarbeitet sind, als Alternative richten.

Diese Körner sind glutenfrei

Bestimmte Arten von Körnern, Samen und Mehlen, die glutenfrei verfügbar sind:

- Reis

- Mais (nur nicht GVO)

- Quinoa

- Sorghum

- Soja (aus anderen Gründen nicht empfohlen)

- Flachs (gemeiner Lein) und Amarant

- Buchweizen

- Hirse

Diese enthalten alle keine Gliadin-Moleküle, die Entzündungsreaktionen durch Gluten provozieren können, daher sind sie in der Regel auch sicher.

Wenn man mit einer glutenfreien Diät beginnt, muss man geduldig sein

Die meisten Menschen fühlen sich nicht sofort besser, es dauert 30 bis 60 Tage bis die Entzündungen abklingen, und 9 bis 12 Monate um die angegriffenen Dünndarmwände zu heilen.

In einigen Fällen kann eine einzige signifikante Verbesserung innerhalb weniger Wochen nach Beginn der glutenfreien Diät auftreten, hingegen kann in sehr vielen Fällen zu Beginn der glutenfreien Diät zuerst eine Verschlimmerung der Beschwerden auftreten, die aber auf andere, nicht identifizierte Nahrungsmittelallergien und Nahrungsmittel-unverträglichkeiten zurückzuführen sind.

Es ist also wichtig, dass Sie ihre glutenfreie Diät mindestens 6 bis 9 Monate durchführen müssen, um deutliche physische und psychische/emotionale Verbesserungen zu verspüren.

Bildquellen:

Bild Nr. 1: Klaus Uwe Gerhardt/pixelio.de
Bild Nr. 2: Kurt Bouda/pixelio.de

Verwandte Artikel:

1. Warum gibt es vermehrt Gluten Intoleranzen? (Teil 1)
2. Was verursacht die Zöliakie Krankheit?
3. Die zahlreichen Symptome der Gluten Intoleranz
4. Versteckte Gluten-Quellen
5. Wie man eine Glutenintoleranz oder die Zöliakie Krankheit behandeln kann
6. Kann Gluten Schäden im Gehirn verursachen?

zurück

11 Kommentare

27.10.2014 11:27 Unknown sagt:
http://dr-heidari.com/user/carpinteyroxyz/
Receiving the most effective present To be able to get the very best deal on wrinkles cream, steer clear of the goods that happen to be seriously marketed on tv or perhaps in shiny magazines. After they invest a lot on their own own marketing spending plan, they can not present the finest price tag. If there's a substantial profile consultant or perhaps a designer title across the label, you can expect to shell out extra, even so, you gained have additional. Celebs rarely make full use of the items they endorse, in any case.
27.10.2014 11:27 Unknown sagt:
http://dr-heidari.com/user/carpinteyroxyz/
Receiving the most effective present To be able to get the very best deal on wrinkles cream, steer clear of the goods that happen to be seriously marketed on tv or perhaps in shiny magazines. After they invest a lot on their own own marketing spending plan, they can not present the finest price tag. If there's a substantial profile consultant or perhaps a designer title across the label, you can expect to shell out extra, even so, you gained have additional. Celebs rarely make full use of the items they endorse, in any case.
25.10.2014 16:54 Unknown sagt:
http://mir-soft.ru/user/carpinteyrotdh/
Having said that, the registry database can be quite immense and it would take a large amount of tough work to do the cleaning, specially for those who expertise anything like a Sport.DLL error. To create your task a lot easier, you can use an Game.DLL error repair device to do the automatic cleaning for you personally and fix Match.DLL error.
25.10.2014 16:54 Unknown sagt:
http://mir-soft.ru/user/carpinteyrotdh/
Having said that, the registry database can be quite immense and it would take a large amount of tough work to do the cleaning, specially for those who expertise anything like a Sport.DLL error. To create your task a lot easier, you can use an Game.DLL error repair device to do the automatic cleaning for you personally and fix Match.DLL error.
22.10.2014 00:19 Unknown sagt:
http://thescripter.com/about.html
"Please agree to our sincere apologies basically we try to examine this incident," the bistro wrote in a review. "When you will help supply information on the occurrence ... we are going to consider this instantly. We have now absolutely nothing tolerance for all kinds of disrespectful habits by we associates. After we have further more details, we are going to immediately look into this and take action, so we want outright the very best for Victoria in their recovery."
22.10.2014 00:19 Unknown sagt:
http://thescripter.com/about.html
"Please agree to our sincere apologies basically we try to examine this incident," the bistro wrote in a review. "When you will help supply information on the occurrence ... we are going to consider this instantly. We have now absolutely nothing tolerance for all kinds of disrespectful habits by we associates. After we have further more details, we are going to immediately look into this and take action, so we want outright the very best for Victoria in their recovery."
20.12.2013 22:50 Domagoj sagt:
Soja
Hallo liebe Redaktion,

in eurem Artikel steht das Soja "Aus anderen Gründen nicht empfohlen" wird und ich möchte wissen welche das wären. Ich fand leider keinen anderen Blogeintrag darüber, wenn schon einer existert würde ich mich über einen Link dazu freuen.
Dankeschön und liebe Grüße,
Domagoj
14.02.2012 15:11 Ketogene Diät sagt:
Liebe Tatina,

vielen Dank für Deinen Hinweis - trotz Bemühungen und Sorgfalt, unterlaufen auch uns ab und zu Fehler - die korrigieren wir gerne und sofort - daher danke fürs Mitlesen und Mitdenken! Das Zitat an sich vom Psychologie heute sich überprüfen wir auch noch!

Ketogene Ernährung ist tatsächlich kohlenhydratarm und eiweißreich



Viele Grüße
Redaktion des Biomedizin-Blogs
13.02.2012 12:39 Tatina sagt:
ketogene ernährung
In Ihrem interessanten Artikel befindet sich ein Fehler (im Zitat aus "Psychologie Heute"):
Eine ketogene Ernährung ist eiweissREICH, nicht wie im Zitat angegeben, eiweissarm.
19.07.2011 20:34 Dr Mutschler sagt:
Glutenfrei essen
Das ist sehr wertvoll, dies zu Lesen!
In der Tat, es gibt Industrieprodukte, die sich diese Nische zueigen machen und dennoch fragliche Qualität liefern!
Deswegen gibt es bei uns immer entsprechende Beratung und auch Rezepte mit an die Hand.
Ich lege Wert darauf, dass meine Patienten erfahren, was gesund ist und wo das zu erhalten ist. Viel weiter geht das nun auch damit, dass wir eine Einrichtung schaffen wollen, die dies auch vor Ort aufzeigt und bereit hält.
Grundsätzlich ist "Bio" der gute Ansatz, doch nicht überall ist Bio drin und gut,- es braucht Transparenz und gute Angebote!
04.06.2011 19:56 c.mann sagt:
Kritisch einkaufen
Ich ernähre mich seit über einem Jahr glutenfrei und nehme an, die Gewichtszunahme hat mit einem unkritischen Konsumverhalten in diesem Bereich zu tun.
Viele Menschen kaufen wahllos glutenfreie Lebensmittel und diese werden gerade auch von der marktführenden Firma Schär häufig mit Zucker und Co. aufgepeppt und mit der Lebenmittelchemie gut bedacht, damit sie ja genauo schmecken, wie das, was man zuvor ass. Ich persönlich versuche die ERsatzprodukte weitesgehend zu vermeiden, da mein Bewusstsein für Lebensmittel bereits durch das Wechseln zu Bio sehr geschult ist.

Schönen TAg.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name:
E-Mail:
Betreff:

captcha

vioma GmbH