Tags:

Schwere chronische Erkrankung mit der Regenerativen Mitochondrien-Medizin ausgeheilt
29.04.2014
Am Anfang standen allgemeine Symptome wie Müdigkeit, Schwindel, Erschöp­fungs­zustände und Konzentrationsprobleme. Solche unspezifische Auffälligkeiten sind verbreitet - viele Menschen haben sie schon einmal bei sich selbst erfahren. Auch Uwe Ohmer aus Römerberg dachte anfangs noch, dass er sich übernommen hatte, doch ´zurückschalten´ half nicht.
Jetzt weiterlesen
Einfluss von Statinen auf Herzerkrankungen
02.10.2013
Einerseits gehören Statine zu der weltweit am häufigsten verordneten Art von Medikamenten. Andererseits kamen 2012 zwei getrennte Studien zu dem Schluss, dass eine koronare Verkalkung - ein bekannter Marker einer Herzerkrankung - signifikant erhöht ist, wenn Statine eingenommen werden. Im folgenden Beitrag lernen Sie die andere, weniger bekannte Seite der Statine kennen.
Jetzt weiterlesen
Gesundheit kommt nicht von einer Pille
17.07.2012
Wir leben in einer Zeit, in der das "Behandeln" von Krankheiten häufig nur mit Chemie und Chirurgie durchgeführt wird. Das Medikamenten-basierte System hängt von dem Glauben ab, dass unser Körper Chemikalien benötigt, um gesund zu bleiben. Für einen echten Systemwechsel ist ein gesunder Lebensstil zur Optimierung der angeborenen Selbstheilungskräfte die beste Strategie, um nicht auf eine konventionelle medizinische Versorgung mit Medikamenten und invasiver Medizin zurückgreifen zu müssen.
Jetzt weiterlesen
Spiegel veröffentlicht einen pauschalen Artikel gegen Vitaminpräparate - NEM Verband nimmt dazu eine klärende Stellung
31.01.2012
In dem vor Kurzem erschienenen Spiegel-Heft 3/2012 wurde das Thema der Bedeutung von Vitaminpräparaten und ihrer Wirkung auf die Gesundheit behandelt. In dem Artikel wurden Vitamin-basierte Behandlungen anhand von einigen Studien als nutzlos und sogar gesundheitsschädlich ausgewertet. Doch die Auswahl der Studien sowie die Auslegung von Studienergebnissen, Fakten und einschlägigen Rechtsnormen genügt bei Weitem nicht den Regeln einer seriösen redaktionellen Berichterstattung. Die Stellungnahme des NEM Verbandes stellt eine fundierte und kritische Auseinandersetzung mit der pauschalen Kritik des Spiegel-Beitrages dar. Wir präsentieren Ihnen die Pressemitteilung des NEM Verbandes und schließen uns den gemachten Aussagen in allen Punkten an. Es lohnt sich, sich für diese Lektüre Zeit zu nehmen und sich über die Problematik eine unabhängige Meinung bilden.
Jetzt weiterlesen
Regenerative Mitochondrien-Medizin: Eine Medizin der Zukunft
06.12.2011
Die Regenerative Mitochondrienmedizin hat bereits viele therapeutische Verfahren entwickelt, die es ermöglichen, erstens die Ursachen von Erkrankungen – soweit möglich – zu beseitigen und zweitens die in den Mitochondrien und den betroffenen Zellen ablaufenden pathologischen Stoffwechselvorgänge zu stoppen. Je nach Zerstörungsgrad der Gewebe und Ursache der Mitochondriopathien kann so eine Regeneration erreicht und möglicherweise sogar eine Besserung eingeleitet werden.
Jetzt weiterlesen
Neue bahnbrechende Studie zu Vitamin D bestätigt: die offiziellen Empfehlungen über Vitamin D-Einnahme sind bei weitem nicht ausreichend!
28.06.2011
Ein durchschnittlicher Erwachsener muss täglich etwa 4.000 bis 8.000 IE (das sind 100 bis 200 µg) Vitamin D zu sich nehmen, um Krebs, Diabetes oder Multiple Sklerose zu verhindern. Die von der amerikanischen Regierung empfohlenen  400 bis 800 IE (internationale Einheiten) sind für unseren Bedarf nicht ausreichend!

Jetzt weiterlesen
Der EHEC-Erreger und die momentane Epidemie: Ein beruhigender Ausblick
07.06.2011
Der EHEC-Erreger und die zahlreichen Erkrankungsfälle und auch schon zahlreichenTodesfälle geben derzeit Anlass zur Besorgnis. Dennoch schließe ich mich nicht der medialen Hysterie an, wie wir sie schon am Beispiel der Vogelgrippe und der Schweinegrippe gesehen haben. Schon zur damaligen Zeit schafften es die Medien, derartige Verunsicherungen zu erzeugen, mit der Folge dass Regierungen Berge von Impfstoffen bunkerten, Impfkampagnen starteten und letztlich Millionen Impfdosen dennoch ungenutzt und bezahlt in den Lagern liegen blieben.

Jetzt weiterlesen
Altersbedingte Makuladegeneration: Info-Abend in Speyer und Schwetzingen
16.03.2011
Wir möchten Sie noch auf diesem Wege auf den morgigen Vortrag zum Thema Altersbedingte Makuladegeneration (AMD) aufmerksam machen. Dr. Rainer Mutschler vom CFI Speyer wird das Krankheitsbild erklären und insbesondere auf die neuen natur-medizinischen Behandlungsmöglichkeiten eingehen, die ein sehr wichtiger Schritt in der AMD-Therapieentwicklung darstellen.
Jetzt weiterlesen
Alternative Therapien in Grenzsituationen absetzbar
23.02.2011

Lebensbedrohlich Kranke können zum Teil auch Kosten für Behandlungen von der Steuer absetzen, die das Finanzamt bisher nicht anerkannt hat. Hat die Schulmedizin keine erfolgversprechende Behandlung mehr anzubieten, können nicht anerkannte Heilmethoden als außergewöhnliche Belastung geltend gemacht werden, so ein Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH). Voraussetzung ist, dass ein zugelassener Arzt die jeweilige Behandlung verschreibt (Az. VI R 11/09).

Jetzt weiterlesen
Homöopathische Überdosis - Aktion 10:23 am 5. Februar
03.02.2011
Die Gesellschaft für die wissenschaftliche Untersuchung von Parawissenschaften (GWUP) hat eine kontroverse Aktion gestartet, in der dazu aufgerufen wird, am 5. Februar (dieser Samstag), massenweise homöopathische Arzneimittel einzunehmen. Durch dieses "Event" wollen die Beteiligten beweisen, dass Homöopathie nichts weiter als ein überholtes und wirkungsloses Verfahren ist.
Jetzt weiterlesen
Altersbedingte Makula Degeneration (AMD): neue Studie in den USA gestartet
19.01.2011
In den USA hat eine neue Studie zur AMD gestartet, die speziell auf die trockene Erscheinungsform der altersbedingten Makuladegeneration (kurz AMD) gerichtet ist. Ihr neuartiger Charakter besteht darin, dass zum ersten Mal Stammzellen für die Therapie bei der trockenen AMD angewandt werden. Um eine solche Studie in Gang zu setzen wurde von der Forschungseinrichtung ACT (Advanced Cell Technology) eine Genehmigung von der amerikanischen Arzneibehörde FDA (Food and Drug Administration) eingehollt.
Jetzt weiterlesen
Petition zur Gleichstellung von Naturheilverfahren und Schulmedizin
23.11.2010

Die Diskussion um die Stellung der Naturmedizin und alternativer Heilverfahren im Gesundheitssystem zieht immer größere Kreise. Seit Kurzem hat sie es sogar bis auf die zentrale Ebene geschafft.

Denn im Oktober wurde eine Petition zur Gleichstellung von Naturheilverfahren und Schulmedizin in den Deutschen Bundestag eingereicht. Das Dokument befindet sich zurzeit im Status der Mitzeichnung und wurde bereits von 16195 Personen unterstützt.

Unten präsentieren wir den Text der Petition und möchten alle Besucher unseres Blogs dazu erwärmen, diese Aktion zu unterstützen. Die Mitzeichnungsfrist läuft bis 15. Dezember 2010.

Um mitzuzeichnen klicken Sie bitte auf den Link unter dem Petitionstext.


Jetzt weiterlesen
vioma GmbH